Sommer

Feldflur

Der Lehrweg

Die Virger Feldfluren sind aufgrund ihrer Einzigartigkeit in den Ostalpen sehr bekannt geworden. Trotzdem findet hier kein Massentourimus statt, sonder Beschaulichkeit inmitten der Natur. Die Sonderstellung diese Kulurgutes forderte dazu auf, interessierten Freunden der Natur die ökologischen Feinheiten und Zusammenhänge in dieser Heckenlandschaft durch einen Lehrweg näherzubringen. Auf einer Weglänge von 3 km führen 11 übersichtlich gestaltete Schautafeln durch diesen uralten Kultur- und Naturraum.

Weg der Sinne

Vor einigen Jahren wurde der Flurgehölze-Wanderweg zum "Ersten österreichischen Blindenwanderweg" adaptiert. Es entstand im wahrsten Sinne des Wortes ein "Wanderweg der Sinne". Frische Luft, Stille und Erholung, aber auch viele geräusche, Düfte und Eindrücke begleiten den Wanderer. Am Wegesrand eröffnen Erlebnisstationen unerwartete Einblicke in die Geschichte und Sinneswelt der Feldflur.