Die nächste Gemeinderatssitzung

Donnerstag, 29. August, 20 Uhr: Tagesordnung

Die Sitzungstermine 2019

Mitteilungen und Verordnungen der Bezirkshauptmannschaft Lienz

Bebauungsplan

In die Bebauungspläne kann während deren gesamten Geltungsdauer im Sinne des § 68 Abs. 4 TROG  im Gemeindeamt in den für den Parteienverkehr bestimmten Amtsstunden allgemein Einsicht genommen werden.

Elektronischer Flächenwidmungsplan

Mit diesem Link können Sie eine rechtsgültige Widmungsbestätigung ausdrucken.

Forsttagssatzungskommission

Kundmachung über Umlaufbeschlüsse 2019

Elektronische Zustellung

Ab sofort ist die elektronische Zustellung von Gebührenbescheiden, Vorschreibungen und Rechnungen der Gemeinde Virgen in Form eines E-Mail möglich und die Verwaltungsabläufe können dadurch weiter optimiert werden.

Briefe, Vorschreibungen, Rechnungen u. ä. der Gemeinde Virgen kommen – wie z.B. von der Telefonrechnung gewohnt – per Mail und können zu Hause entweder ausgedruckt oder einfach am eigenen PC gespeichert werden.

Die elektronische Übermittlung von Schriftstücken hilft nicht nur Geld und Zeit zu sparen, sondern entlastet auch die Umwelt! Damit die elektronische Verwaltung möglichst effizient ist, bitten wir euch, dieses Angebot zu nutzen und der elektronischen Übermittlung von Schriftstücken zuzustimmen. Das notwendige Zustimmungsformular kann hier heruntergeladen oder im Gemeindeamt angefordert werden.

Auf diesem Zustimmungsformular ist die für den Steuerpflichtigen gültige E-Mail Adresse anzuführen und mit der Unterschrift das Einverständnis zur elektronischen Zustimmung zu geben. Das Formular kann abschließend per E-Mail oder auf dem Postweg der Gemeinde übermittelt oder direkt beim Gemeindeamt abgegeben werden. Die Zustellung von Gebührenbescheiden erfolgt dann auf elektronischem Weg. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung eurerseits! All jene, die uns keine E-Mail-Adresse bekanntgeben, bekommen die Schriftstücke der Gemeinde selbstverständlich weiterhin wie gewohnt in Papierform.

Einzugsermächtigung für Gemeindeabgaben

Die Gemeinde Virgen möchte auf die Möglichkeit einer bequemen und vereinfachten Zahlungsabwicklung der Gemeindeabgaben aufmerksam machen. Nützen Sie die Vorteile einer Einzugsermächtigung bei Ihrem Geldinstitut und beauftragen Sie uns, zum Zahlungstermin Ihre Gemeindeabgaben von Ihrem Konto abzubuchen!

Vorteile: Automatisch, einfach und praktisch !!!

·         Zahlung erfolgt genau am Fälligkeitstag – Ausnützung der vollen Zahlungsfrist
·         Zahlung kann nicht vergessen werden – daher keine Mahngebühren möglich
·         bequem – keine Überweisung zu tätigen
·         Zeitersparnis – der Weg zur Bank entfällt

Das notwenige Zustimmungsformular kann hier heruntergeladen oder im Gemeindeamt bei Finanzverwalter Frank Mattersberger (04874/5202-15 oder mattersberger@virgen.at) angefordert werden.

Die Einzugsermächtigung kann natürlich auch jederzeit widerrufen werden.

Schaufenster zu vermieten

In der Landesstraßenunterführung im Dorfzentrum wird ein Schaufenster vermietet. Interessenten melden sich bitte im Gemeindeamt.

Berg, Körper, Geist

Maßnahmenkatalog für die Gemeinde im Zeitraum 2018 - 2028

Die Gemeinde Virgen hat in den letzten 22 Jahren eine Vielzahl von Infrastrukturprojekten hinsichtlich Nachhaltigkeit mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Zielen verwirklicht.

Leitsätze:
* Verantwortung aktiv wahrnehmen für Natur, Gemeinschaft und Schöpfung.
* Gemeinsam sind wir stark.
* Offen sein für Neues.

Aufbauend auf den Maßnahmenkatalog 1992‐2005 und 2006‐2015 ist im Rahmen der umfassenden Dorferneuerung ein weiterführendes Gesamtkonzept zu erstellen, welches sowohl auf den unmittelbaren Bedarf der Gemeinde und ihre Bewohner als auch auf mögliche künftige Entwicklungen der Gemeinde Rücksicht nimmt.

Maßnahmenkatalog

Auswertung der Bürgerbefragung

Energiematrix

Projektstudien

 

Alpine Academie Virgen

Machbarkeitsstudie Natur Aktiv Akademie

Das Virgental liegt inmitten der großartigen Naturlandschaft des Nationalpark Hohe Tauern. Im Gegensatz zu anderen Nationalparkgemeinden weißt es jedoch eine Besonderheit auf: Das Virgental ist das einzige Tal, dass von allen Seiten vom Nationalpark umschlossen ist. Die Hälfte der Gemeindefläche von Virgen sind Nationalpark-Gebiet und damit auch Natura 2000-Schutzgebiet. Darüber hinaus ist ein weiteres Natura 2000-Schutzgebiet an der Isel in Vorbereitung.

Das Sonnendorf Virgen punktet mit seiner Ursprünglichkeit. Es gibt keine großen Schigebiete und keine künstlichen Aufstiegshilfen. Auch das Tal durchziehende Hochspannungsleitungen sucht man hier vergeblich. Die kleinstrukturierte, flächendeckende Landwirtschaft sorgt für eine intakte Kulturlandschaft. Auf eine Grundzusammenlegung haben die Bauern zugunsten der Erhaltung einer jahrhundertealten Heckenlandschaft verzichtet.

Wandern und Naturerlebnis sind seit jeher die touristischen Angebotsschwerpunkte des Virgentales. Der „sanfte Tourismus“ im Tal hat zu einer stark rücklaufenden Nächtigungsentwicklung geführt. Zudem hat die strukturschwache Region mit Abwanderung und einer damit verbundenen Abnahme der Wohnbevölkerung zu kämpfen.

Die Gemeinde ist sich der Herausforderungen bewusst. Gleichzeitig wird aber gerade in dieser Ursprünglichkeit und Naturbelassenheit des Tales ein großes Potential erkannt. Im Rahmen des Prozesses „Virgentaler Perspektiven“ haben Vertreter der Gemeinden Prägraten a. G. und Virgen die Notwendigkeit eines auf diese Stärken basierten Leitprojektes erkannt. Es wurde die Idee einer „Natur Aktiv Akademie“ zu Papier gebracht. Damit könnte eine positive wirtschaftliche und damit gesellschaftliche Entwicklung des Tales nachhaltig sichergestellt werden. Ziel ist es, aus der Natur eine angepasste Wertschöpfung zu generieren. Eine erfolgreiche Prüfung der Machbarkeit vorausgesetzt, wird durch das Projekt die Grundlage für ein wirtschaftliches und identitätsstiftendes Leitprojekt für die Entwicklung des Virgentals gelegt.